• Fahrplanauskunft | nah.sh




Fahrradmitnahme

Alle Linienbusse sind mit Fahrradträgern ausgestattet und können bis zu fünf Räder zeitgleich transportieren. Falls Sie auf dem Rück-weg Ihrer Fahrradtour vom Gegenwind überrascht werden sollten, können Sie bequem mit dem Bus zurückfahren.

Vor dem Be- und Entladen unbedingt beim Fahrer anmelden.

Stellen Sie Ihr Fahrrad selbstständig auf den Fahrradträger und sichern Sie es mit den vorgesehenen Bügeln. Anschließend steigen Sie ein und lösen beim Fahrer Ihr Ticket. Wir übernehmen keine Haftung bei transportbedingten Beschädigungen.

Falt- bzw. Klappräder müssen auch auf dem Träger befördert werden. Ein Faltrad wird nur als Gepäckstück akzeptiert wenn es ordnungsgemäß in einer Tasche verpackt ist!

Für die Beförderung von Fahrrädern ist der Erwachsenen-Zonentarif zu entrichten, jedoch nicht mehr als 4 Zonen.

Bitte beachten Sie, dass die Fahrräder im Bereich der Querstange zu den Pedalen angebracht und in der Befestigungsklammer gesichert werden. Hierbei können wir jedoch keine Fahrräder transportieren, die im Befestigungsbereich breiter als 7 cm sind, da die Vorrichtung auf diese Breite beschränkt ist. Dies gilt u.a. für E-Bikes mit Akkus.

»zurück«   »zum Anfang«