• Fahrplanauskunft | nah.sh




Nolde Stiftung Seebüll

NOLDE. IN SEEBÜLL ERLEBEN. MEHR ALS EIN MUSEUM.

Das Nolde Museum ist der kulturelle Leuchtturm an der Nordseeküste. Emil Nolde zählt zu den weltweit bedeutendsten Expressionisten, und nirgendwo sonst als in Seebüll kann man diesen Virtuosen der Farben besser kennen lernen. In der 61. Jahresausstellung 150 JAHRE EMIL NOLDE – MEISTERWERKE werden aus der unvergleichlichen Sammlung der Nolde Stiftung über 130 Werke im Haus Seebüll ausgestellt. Die Meisterwerke des Jubiläumsjahres spannen den Bogen von den Anfängen des Künstlers bis zum Spätwerk. Frühe Gartenbilder in üppiger Blütenfülle, turbulentes Berliner Gesellschaftsleben, höchst eigenständige Interpretationen des biblischen Geschehens, imposante Landschaftsgemälde und späte, fast romantisch anmutende Blumendarstellungen zeigen den expressionistischen Maler. Das Museum, der prachtvolle Garten, Spazierwege und das Café Seebüll inmitten einer einzigartigen Landschaft laden zu einem Ausflug und zum Verweilen ein.

Leistungen:
inselweite Linienbusan- und -abreise nach Westerland, 10:22 Uhr mit der DB Regio Schleswig-Holstein ab Westerland nach Klanxbüll, Fahrt im Sonderbus nach Seebüll, Eintritt Nolde Museum, Rückkehr ca. 15:37 Uhr

jeden Di. & Do. vom 04.04. - 31.10.2017
10:22 Uhr ab Westerland/Bhf.

Erw. 31 € / Ki. 19 € (6 - 14 Jahre)

Onlinebuchung